Offener Ganztag


Springen Sie direkt:





Offener Ganztag

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist aus der Mittagsbetreuung eine offene Ganztagesschule geworden.

Der offene Ganztag schließt sich an den Vormittag an, d.h. die angemeldeten Kinder gehen nach dem regulären Unterricht in die Ganztagsgruppe. Hier können Kinder von der 1. bis zur 4. Jahrgangstufe sein. Die Teilnahme am offenen Ganztag ist freiwillig und erfolgt nach einer Anmeldung der Eltern. Das Ganztagsangebot ist für die angemeldeten Kinder grundsätzlich eine verpflichtende Teilnahme und muss für mindestens 2 Tage in der Woche erfolgen. Hier besteht die Möglichkeit zwischen 2 kurzen Tagen, bis 14 Uhr oder 2 langen Tagen, bis 15:30 Uhr  sich zu entscheiden. Es besteht weiter die Möglichkeit auch 2 kurze und 2 lange Tage zu buchen.

Es entstehen keine Betreuungskosten für die Eltern. Das Mittagessen muss bezahlt werden. 

Hausaufgaben:

Anmeldung bis 14 Uhr: Hier besteht die Möglichkeit die Hausaufgaben alleine zu erledigen.

Anmeldung bis 15:30 Uhr: Die Hausaufgaben werden begleitet und die Kinder unterstützt. (Hilfe mir es selbst zu tun!)

Darüberhinaus bestehen je nach Zeit verschiedene  künstlerische, musische und sportliche Freizeitangebote mit einer sozial- und freizeitpädagogischen Ausrichtung:

  •  Spielecken. Bastel- und Malecke mit jahreszeitlichen Angeboten, Malen mit Wasserfarben, 
  •  Rückzugsmöglichkeit in der Kuschelecke und Höhlenbauecke
  •  Bau-/Leogoecke, Handarbeitstisch, Leseecke mit täglichen Kindernachrichten und Büchern
  •   Holzeisenbahnecke, Magnetsteinbauecke, Kickertisch, 
  •  tägliche Bewegungen und Spiele im Pausenhof, Sportplatz, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle
  • gemeinsames Singen und Musizieren mit Gitarre, Keyboard und Flöte
  • "Tischtheater", gemeinsame Konferenzen, Feiern im Jahreskreis, monatliche  Geburtsfeiern
  •  regelmäßig erscheinende „Igelzeitung“  der Ganztagsgruppe informiert die Eltern über alles Wichtige 

 

Teilnahmeverpflichtung und Beurlaubung, kann nur durch die Schulleitung erfolgen, für

  • außerschulische Bildungsangebote
  • Sportverein, Musikschule, Jugendarbeit

Für persönliche, erzieherische, gesundheitliche oder familiäre Gründe ist immer eine Einzelfallprüfung notwendig:

  • Arzttermine,
  • Therapien oder Maßnahmen der Erziehungs- und Familienberatung
  • Runde Geburtstage von Großeltern, Konfirmation......

 

 

-NICHT bewilligt werden:

  • Besuche im Freibad / Oktoberfest…, Supermarkteinkauf,
  • Kindergeburtstag (Freunde/Geschwister)
  • Abholzeit kann sich nicht an  berufliche oder private  Tagesplanung orientieren

 

 

 

 

 

 

Einzugsermächtigung Mittagessen