Der erste Schultag


Springen Sie direkt:





Der erste Schultag

In der Schule wurden die Kinder schon in der geschmückten Turnhalle von allen Schülern, Lehrern und Eltern zur Einschulungsfeier erwartet.

Jeder Schulanfänger durfte durch einen Bogen, aus Buchs gebunden, gehen und bekam einen Platz in der 1. Reihe und alle voll gefüllten und meisterlich gebastelten Schultüten waren am Boden aufgereiht zu bewundern.

 

Die dritten Klassen hatten schon ein Begrüßungsprogramm vorbereitet. So wurden die "Neulinge" auch von Kindern begrüßt, die ihnen Mut zusprachen, da jeder Erstklässler auch einen Paten aus einer höheren Klasse bekommt.

Im Anschluss daran führten die 3. Klassen eine Froschfabel auf, in der die Kinder erfuhren, wie wichtig es ist in der Schule nicht aufzugeben auch wenn es einmal schwieriger wird. Jeder ABC-Schütze bekam ein Lesezeichen auf dem stand: "Du schaffst es".

Bei dem Abschlusslied "Jetzt beginnt eine fröhliche Zeit" konnten auch die Erstklässler bereits kräftig mitsingen. Hier durften sie beweisen, dass sie auch schon rückwärts zählen können.

Mit fröhlichen Gesichtern marschierten unsere neuen Schüler mit ihren Lehrkräften Frau Stimmelmeier und Frau Zeckai zum ersten Unterricht in ihre Klassen, während die Eltern und Gäste vom Elternbeirat mit Kaffee und Süßem verwöhnt wurden.

Wir wünschen allen Schulanfängern eine schöne Grundschulzeit.

 

Am Schluss waren sich alle einig: "Morgen kommen wir wieder".